Mittwoch, 28. Juli 2010

Blaubeertörtchen ...



gefüllt mit Mascarpone ... so einfach ... so lecker ;-)




Ich wollte die neue Backform von NORDIC WARE testen, im Übrigen meine Lieblings-Backformen. Bei mir soll es schnell gehen, aber auch nett aussehen ...



Ich bewundere immer Eure tollen Ideen und leckeren Rezepte (Hut ab an dieser Stelle). Ich bin weder Back Königin noch habe ich unter der Woche Zeit dafür und am Wochenende stehen andere Dinge an, die dann Priorität haben ... ein bißchen beneide ich Euch schon, wenn ich mir dann die leckeren Ergenisse bei Euch ansehe ...


Das Rezept ist ganz einfach, die Füllung nutze ich sonst für Tiramisu ...
Ein Becher Mascarpone, ein Bio Ei (oder 2 je nach Becher Inhalt), ein bißchen Zucker ... Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, Mascarpone dazugeben und ebenfalls schaumig schlagen, Eiweiß steif schlagen und darunter heben. Jetzt kann man daraus ein leckeres Tiramisu machen ( im Sommer anstelle des Kaffees Erdbeeren oder Himbeeren nehmen). 



Hier habe ich Torteletts gewählt, die es natürlich auch fertig gibt, selbstgemacht schmecken sie besser und ich wollte ja auch die Form testen ... 
Frische Blaubeeren als Topping und ein kleines Pfefferminzblatt als Deko "für's Auge" ... Fertig in 20 min.





 
Für circa 1-2 Stunden kaltstellen. 
Da bleibt nichts übrig ;-)









Einen schönen Abend,


Kommentare:

amtolula hat gesagt…

Liebe Carolina,
die Blaubeertörtchen sehen sooooo lecker aus. Da ich auch nicht so der Bäcker bin, werd ich mir Dein Rezept jetzt gleichmal aufschreiben und dann muss ich mich jetzt mal in Deinem shop umsehen. Hab gehört Du hättest sooooooooooo tolle Sachen.
GGLG Tanja

P.S. Falls Du magst, dann schau doch mal bei mir vorbei. Ich habe eine kleine Dankeschön-Verlosung. Vielleicht magst Du ja mitmachen.

Silke hat gesagt…

Liebe Carolina,
die Törtchen sehen total lecker aus.
Die Backform ist super, der Rand ist recht hoch und mann kann die Törtchen richtig dick belegen.
Ganz liebe Grüße
Silke

september cottage hat gesagt…

Liebe Carolina!!!!

OH - die sehen so richtig gut aus!! Und absolut GAR NICHT nach Amateur-Kuchen!!! Und die Foermchen! (Bin auch so ein Nordicware Fan, diese kannte ich nocht nicht! DAs kann ich mir denken, dass nichts dabei nachbleibt....!!!!

Lieber Gruss!!


Nicola

Lilli und Lotta hat gesagt…

Liebe Carolina,

da schnapp ich mir doch mal eines....mmmhhhh...lecker!
Ich liebe Blaubeeren!

GGGLG Maike

Deko Flair hat gesagt…

So lecker sieht das aus ! Ich bevorzuge auch alles was schnell und unkomplziert ist und dann auch noch toll aussieht. LG Sabrina

Kinkerlinchen hat gesagt…

Lieeebe Carolina,
ach wie lecker! Ich bin leider keine Backkönigin, das übernimmt immer mein Liebster, er kann das wirklich gut *lach*
*stibitzeinstückchen*
Nina

Kom Achterom hat gesagt…

Hallo Carolina,
ooh ich komme bei dir!!
das recept ist herlich ich gehe es auch probieren!!
Deine garten is wunderschön!!
Ich wunsche dir viele sonnige tagen
gruse Yolanda

Villa König hat gesagt…

Liebe Carolina,
die sehen einfach zu lecker aus!!! Yummi! Könnte da jetzt so reinbeißen. Und die Form ist der Knaller! :-) Die mit den Rosen steht ganz oben auf meiner Wunschliste :-) GGLG Yvonne

Pünktchen hat gesagt…

Hm, Carolina,

deine Törtchen sehen wunderbar aus! Leicht und lecker, ich liebe Heidelbeeren und muss unbedingt mal in den Wald hinterm Haus gehen, ein paar Schritte nur und dort liegen dann Heidelbeerfelder die darauf warten, gerodet zu werden :-)

Liebe Grüße,
Nora

Federica hat gesagt…

yummy and beautiful!!!

hugs federica

Einfachschön hat gesagt…

Hallo Carolina,
danke für deinen Kommentar *freu*.
Dein Blog gefällt mir ausgesprochen gut, daher liest du mich jetzt sicher öfter ;-)
Ja, mir geht es mit dem Backen so ähnlich - einfach zu wenig Zeit...
aber hin und wieder klappt es ja doch.
Wünsche dir ein schönes WE!
GLG Bianca

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...